Claires Nachsorge-Ohrpiercing-Video

Das gesamte Urheberrecht liegt bei Claire’s. Ich besitze dieses Video nicht. Ich habe es gerade hochgeladen, um Menschen mit neuen Ohrlöchern zu helfen. Dieses Video gehört Claire. NICHT ICH! Bitte besuchen Sie Claires.com und gehen Sie zu Claire’s in Ihrer Nähe und kaufen Sie ein paar Paar Ohrringe. PrePiercing: Ohrlochstechen ist nur beim Kauf eines Claires Starter Kits möglich. Das Starter-Set enthält die Piercing-Ohrringe, Claires Ear Care Antiseptic und einen 20 % Rabatt-Gutschein für Ihren nächsten Besuch. Bitte beachten Sie, dass alle Formulare und Unterschriften im Geschäft ausgefüllt werden müssen. Ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter muss einen Minderjährigen zum Zeitpunkt des Ohrlochstechens zum Geschäft begleiten. Aus rechtlichen und vorsorglichen Gründen sticht Claires nicht in den Knorpel von Personen unter 13 Jahren. Ihr Ohrlochstechspezialist trägt Einweghandschuhe und reinigt das Ohrlochstechinstrument vor und nach jedem Gebrauch. Um ein sicheres und hygienisches Erlebnis zu gewährleisten, verwendet Claires nur vorsterilisierte, vorverpackte Ohrringe. Wir verwenden niemals Nadeln. Ein Claires-Spezialist reinigt zunächst die Oberfläche Ihrer Ohren mit einem desinfizierenden antiseptischen Tupfer. Anschließend wird Ihr Ohr mit einem professionellen Piercing-System durchstochen. Dieses System besteht aus einem Instrument, das minimale Beschwerden verursacht und sicherstellt, dass der richtige Druck sorgfältig ausgeübt wird, um das Ohr effektiv zu durchstechen und den ohrenbetäubenden Ohrring einzusetzen. Auswahl der Ohrringe: Jetzt ist es an der Zeit zu entscheiden, welches Paar Ohrringe Sie zum Durchstechen Ihrer Ohren verwenden möchten! Bitte beachten Sie, dass Ihre Wahl der Ohrringe den Preis des Starterkits bestimmt. Ihr Starter-Set enthält Ohrloch-Ohrringe und ein 16-Unzen-Ohrring. Flasche Ohrenpflege-Antiseptikum. Nicht alle Claires-Standorte bieten Knorpelpiercing an. Einzelheiten finden Sie im Shop. Nachsorge: Einer der wichtigsten Aspekte beim Ohrlochstechen ist die Nachsorge. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, befolgen Sie bitte diese wesentlichen Schritte: 1. Reinigen Sie Ihre Hände gründlich mit einer antibakteriellen Seife, bevor Sie mit Ihren frisch durchstochenen Ohren in Kontakt kommen. Entfernen Sie KEINE ohrenbetäubenden Ohrringe. Fassen Sie Ihre Ohren oder Ihre Ohrlochohrringe NICHT unnötig an. 2. Reinigen Sie die Vorder- und Rückseite Ihrer Ohren dreimal täglich, indem Sie claires Ear Care Antiseptic großzügig mit einem getränkten Wattebausch oder Wattestäbchen auftragen, ohne die Ohrlochohrringe zu entfernen. Schieben Sie die Ohrpiercing-Ohrringe bei jeder Reinigung vorsichtig in Ihrem Ohr hin und her, damit das Antiseptikum in das Piercing gelangt. Drehen Sie dann die Ohrpiercing-Ohrringe zwei- bis dreimal vorsichtig eine Teildrehung vorwärts und rückwärts. Wichtige Hinweise: 1. Halten Sie Haare, Haarspray, Seife, Shampoo, Kosmetika, Parfüme oder andere ähnliche Präparate von Ihren frisch durchstochenen Ohren fern. 2. Reinigen Sie Ihre Ohren nach dem Shampoonieren, Sport, Schwimmen, Whirlpools, Saunen oder der Verwendung eines der oben genannten Produkte mit dem Claires Ear Care Antiseptic, wie in Schritt 2 beschrieben. 3. Seien Sie beim An- und Ausziehen von Kleidung und beim Bürsten besonders vorsichtig Haare schneiden, schlafen, telefonieren oder Kopfhörer/Headsets tragen, damit frisch gestochene Ohren nicht gereizt werden. 4. Zu enge Ohrlochstechohrringe können zu Einklemmungen und Infektionen führen. Bei einem eingebetteten Piercing sieht es so aus, als ob der Ohrring im Ohr zu verschwinden beginnt und die Umgebung geschwollen und gerötet ist. Stellen Sie immer sicher, dass die Kupplungsrückseite korrekt am Pfosten an der Sicherheitskerbe angebracht ist. Die Kupplungsrückseite sollte niemals entlang des Stifts nach oben gedrückt werden, wodurch das Ohrläppchen zwischen der Vorder- und Rückseite des Ohrrings eingeklemmt wird. Achten Sie jedes Mal, wenn Sie den Ohrlochbereich reinigen, auf Anzeichen von Einklemmungen, Schwellungen, Infektionen, Ausfluss oder Rötungen. Sollte einer dieser Zustände auftreten, konsultieren Sie sofort Ihren Arzt.

Tom Scharlock
Tom Scharlock
https://piercingpflege.net
Ich verfüge über langjährige Erfahrung und umfangreiches Fachwissen im Bereich Piercing. Mit meiner Leidenschaft für Piercings und deren Pflege habe ich alle Inhalte, für diese Website/App verfasst, gesammelt & aufbereitet. Durch intensive Recherche und praktische Erfahrungen habe ich mir einen fundierten Einblick in die Welt der Piercing Pflege erarbeitet. Meine Expertise ermöglicht es mir, Informationen, wertvolle Tipps und praktische Ratschläge für Piercing-Freunde bereitzustellen. Mein Fachwissen, bezüglich Web- & App-Entwicklung hat es ermöglicht, dass Ihnen hier vorliegende Erlebnis erschaffen.