Legen einer Venenverweilkanüle (peripherer venöser Zugang, Viggo, Flexüle, Braunüle) – AMBOSS Video

HINWEISE:
Gemäß den aktuell gültigen Empfehlungen der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) soll anstelle eines Mandrins eine sterile Verlängerungsleitung (Extensionsset) an die periphere Venenverweilkanüle (PVK) angeschlossen werden! Diese ermöglicht eine aseptische Spülung sowie Blockung des PVK.

Vor dem Legen der peripheren Venenverweilkanüle muss eine Händedesinfektion erfolgen. Diese wird hier vorausgesetzt und ist nicht Bestandteil des Videos.

Ihr sollt bald zum ersten Mal einen peripheren venösen Zugang legen (Venenverweilkanüle, Viggo, Braunüle) oder wollt einfach nochmal das Wissen über den genauen Ablauf auffrischen? Dann seid ihr hier genau richtig – wir zeigen in diesem Video, welche Materialien benötigt werden und erklären das Vorgehen Schritt für Schritt!
Weitere Informationen zu diesem Thema: https://www.amboss.com/de/wissen/Anlage_eines_peripheren_Venenverweilkatheters

0:00 Vorbereitung der Materialien
0:34 Suche nach geeigneter Vene
1:36 Punktion der Vene
4:11 Fixierung des Verweilkatheters und Einführen eines Mandrins
5:09 Entfernen des Verweilkatheters

Inhalt dieses Videos: Legen eines peripheren Venenkatheters, Venenverweilkanüle, Zugang legen, Viggo, Flexüle, Braunüle, Abbokath, Venüle, Venenzugang, Stauschlauch, venöse Punktion, Venenpunktion

Tom Scharlock
Tom Scharlock
https://piercingpflege.net
Ich verfüge über langjährige Erfahrung und umfangreiches Fachwissen im Bereich Piercing. Mit meiner Leidenschaft für Piercings und deren Pflege habe ich alle Inhalte, für diese Website/App verfasst, gesammelt & aufbereitet. Durch intensive Recherche und praktische Erfahrungen habe ich mir einen fundierten Einblick in die Welt der Piercing Pflege erarbeitet. Meine Expertise ermöglicht es mir, Informationen, wertvolle Tipps und praktische Ratschläge für Piercing-Freunde bereitzustellen. Mein Fachwissen, bezüglich Web- & App-Entwicklung hat es ermöglicht, dass Ihnen hier vorliegende Erlebnis erschaffen.